Wärmedämmverbundsysteme

Seit 1980 führen wir Wärmedämmverbundsysteme aus, damals noch in 4 cm Stärken und einem WLG von 040.Seit dem haben sich technisch sowie auch die verschiedenen Systeme und die gesetzlichen Anforderungen an WDV Systemen ständig weiter entwickelt.

Es werden mittlerweile sehr viele verschiedenen Systeme angeboten, mit Wärmeleitfähigkeiten von Schilfrohrdämmung mit einem WLG von 055 bis zu Phenolharzdämmplatten  mit einem WLG von 022, sowie organische oder mineralische Putzbeschichtungen.

Dazu kommen noch die verschiedenen Hohlraumdämmungen wie Perlite ,Neopor ,Pur Schaum und viele andere.

 

Für welches System soll sich der Kunde hier entscheiden?

Mit einer Dämmung oder dem Einbau neuer Fenster wird immer die Baupysik eines Hauses verändert. Kondenspunkt ( Tauwasser ) wandern nach innen bzw. nach außen .

Schäden treten meist erst nach 5 Jahren auf.

Eine U- Wert- ,SD- Wert- und Tauwertberechnung sollte hier Pflicht sein.

 

Kein Haus ist wie das andere .Wir bitten Ihnen eine individuelle Beratung.        

 

Unter diesem Link können Sie Ihren Wandaufbau mit der geplanten Dämmung eingeben, um die zu erwartenden Dämmwerte zu erhalten .

 

Quelle:  http://www.u-wert.net/

 

Für den Inhalt sind ausschließlich die Betreiber der verlinkten Seiten verantwortlich. Die Röben GbR übernimmt daher keinerlei Haftung.