Niedersächsisches Denkmalschutzgesetz

 

Denkmalschutz dient dem Schutz von Kulturdenkmalen und kulturhistorisch relevanten Gesamtanlagen. Ziel ist es, dafür zu sorgen, dass Denkmale dauerhaft erhalten und nicht verfälscht, beschädigt, beeinträchtigt oder zerstört und dass Kulturgüter dauerhaft gesichert werden. Die rechtliche Definition und Rahmenbedingungen für den Denkmalschutz werden durch das Denkmalrecht (in Deutschland auf Landesebene) festgelegt.

Denkmalschutz ist auch Kulturgutschutz. Maßnahmen, die zur Er- und Unterhaltung von Kulturdenkmalen notwendig sind, bezeichnet man als Denkmalpflege.

 

Um auf das Niedersächsische Denkmalschutzgesetz zuzugreifen klicken Sie auf folgenden Link:        

 

http://www.fan-nds.de/downloads/ndschg-26mai2011.pdf

 

Für den Inhalt sind ausschließlich die Betreiber der verlinkten Seiten verantwortlich. Die Röben GbR übernimmt daher keinerlei Haftung.

 

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Denkmalschutz

Denkmalschutz auf Spanisch